Währungskredit

Unternehmer, die im Auslandsgeschäft Waren einführen oder ausführen, schließen diese Geschäfte vielfach in einer anderen Währung, häufig auch Fremdwährung genannt, ab. Der Kunde im Ausland zahlt dann den vereinbarten Kaufpreis in der fremden Währung. Der Nachteil dabei ist, dass die Unternehmen damit das Risiko von Währungskursschwankungen eingehen.

8. Juni 2020, 12:25 Uhr

Sie sind Grenzgänger und möchten eine Immobilie in Ihrer Einkommenswährung finanzieren? Für viele Banken eine Herausforderung. Leben im Inland und täglich zum Arbeiten ins Ausland pendeln und damit das Einkommen nicht in Euro erhalten? So geht es beispielsweise vielen Menschen in der Schweizer Grenzregion oder an der Grenze zu Dänemark. Sie sind Lohn- und Gehaltsempfänger in Schweizer Franken oder dänischen Kronen.

15. Mai 2020, 11:15 Uhr